Auswuchten

 

Auswuchten heißt, die Massenverteilung eines rotierenden Körpers so zu verbessern, dass die freien Fliehkräfte des um seine geometrische, konstruktiv erzwungene Drehachse umlaufenden Körpers die zulässigen Toleranzen nicht übersteigen.

Um die Fliehkräfte auf einen ungefährlichen Wert zu reduzieren gibt es nur einen Weg: das Auswuchten!

 

Es ist noch viel zu wenig bekannt, dass teilweise auf eine einfachere und Kostengünstige Auswuchtmethode zurückgegriffen werden kann; eine Methode, bei der weder die Demontage eines Schaufelrades noch eine stationäre Auswuchtmaschine erforderlich wird. Mit Hilfe von tragbaren “Auswuchtgeräten” lässt sich auf elektronischem Wege die Unwucht von eingebauten Rotoren direkt an Ort und Stelle bestimmen.



 

Laseroptisches Ausrichten

 

Schnelles und genaues Maschinenausrichten mit dem Laser ersetzt die traditionelle und etablierte Methode mit Lineal und Messuhr. Statt nur die Lage der Maschinen- und Kupplungsgeometrie zu bestimmen, werden mit dem Laser die Drehachsen vermessen.

So wird beim Ausrichten nicht nur Zeit gespart, sondern durch genauere Ergebnisse auch die Lebensdauer der Antriebselemente erhöht. Dies setzt nicht unerhebliche Einsparpotentiale bei den Instandhaltungskosten frei.



 

Schwingungsmessung


Schwingungsprobleme

 

In allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus spielen Schwingungen und ihre Auswirkungen eine bedeutende Rolle.

Schwingungsprobleme haben häufig schwerwiegende Folgen für die Produktionsqualität und Verfügbarkeit der Produktionsanlage. Ziel einer Problemlösungsstrategie ist immer die Erlangung oder Wiederherstellung der vollen Leistungsfähigkeit einer Anlage. Durch vielfältige, bisher gelöste Aufgabenstellungen steht ein reichhaltiges Erfahrungspotential zur Verfügung ohne, dass sensible Informationen preisgegeben werden.

 

Ursachen


Schwingungen treten in Maschinen- und Anlagen in unterschiedlichsten Erscheinungen auf. Die Ursachen sind vielfältiger Art:

  • Unwuchten
  • Hin- und hergehende Massen
  • periodische Kräfte
  • strömende Medien
  • Selbsterregung
  • elektrische und magnetische Felder
  • prozessbedingte Anregung

 

Auswirkungen von Schwingungen:

  • Probleme beim Erreichen der Garantiezusagen,
  • Qualitätsminderung der Produkte,
  • Bauteilverschleiß,
  • Ermüdung,
  • Dauerbrüche